Ihre Spende hilft:

Kölner Bank
IBAN:
DE 57 3716 0087 0690 83 0000
BIC: GENODED1CGN

Spende via PayPal

Sie suchen ihr Tier?

Hier sehen Sie unsere Fundtiere – hoffentlich ist Ihres dabei.
Auf der Website koeln.de finden Sie eine Reihe von Tipps, was zu tun ist, wenn Ihr Haustier plötzlich verschwunden ist.


Bianca

Tier IDK 335/17
RasseEKH
Alterca. 2011
Farbeschwarz
Geschlechtweiblich (vermutlich kastriert)
Chipja
getestetja

Besondere Anmerkung

Ürsprünglich Fundkatze, kam aus einer Tierarztpraxis ins Tierheim. Wurde jetzt nach ganz kurzer Vermittlungszeit zurück gegeben. Bianca ist Freigängerin!

Meine Geschichte

Ohhhhh.....es tut so weh. EINEN Tag durfte ich in "meinem" neuen Zuhause verbringen. Es war alles so neu. ENDLICH, so dachte ich, habe ich ein Zuhause. Vor Aufregung und Unsicherheit habe ich, statt auf das Katzenklo zu gehen, unsauber reagiert. Das hatte zur Folge, dass ich von einer Katzenpflegerin aus dem Tierheim wieder zurückgeholt werden musste. Nein, man kann keinen Menschen zwingen, sich in etwas Geduld zu üben. Jeder Anfang aber ist schwer, für BEIDE Seiten. Doch besonders, so empfinde ich, für MICH, die ich sehr traurig und zurückgezogen im Tierheim lebte. DAS hatte die Dame ja auch angemerkt, als sie mich, bevor es zur Vermittlung kam, erstmals sah. "Die Katze sieht aber unglücklich aus", sagte sie. Ich hatte sicher bisher kein fröhliches Leben. Bei meinem Ersteinzug ins Tierheim kam ich ja mit einem Kater zusammen an. Wir waren gemeinsam in eine Lebendfalle gegangen, ohne tatsächlich zueinander zu gehören. DER Glückliche wurde alsbald von seinem Halter wieder abgeholt. ICH, die scheue Bianca, musste und muss bleiben. Nachdem ich dieses verünglückte KURZERLEBNIS hatte, in ein Zuhause "schnüffeln" zu können, habe ich mich NOCH mehr zurück gezogen. Lebe in einem Gehege auf einem Dachbalken, auch des nachts. Es ist mir sehr kalt, doch ich bin durch NICHTS zu bewegen, mich von dort aus ins Warme zu begeben. Sie müssen mich schon mit Gewalt runterholen. ICH weine innerlich und bemühe mich nach außen, Ablehnung zu zeigen...........Was wartet auf MICH?