Ihre Spende hilft:

Kölner Bank
IBAN:
DE 57 3716 0087 0690 83 0000
BIC: GENODED1CGN

Spende via PayPal

Revierleiterin / Ansprechpartnerin

Frau E. Sans
e.sans@tierheim-koeln-zollstock.de

Rudi

Tier ID220_F_18
RasseEKH
Alter-
Farbeschwarz
Geschlechtmännlich (kastriert)

Besondere Anmerkung

Fundkatze, gefunden in Volkhoven/Weiler. Wurde von dort aus mit der Feuerwehr gebracht. Alter LWS Bruch, der operiert wurde

Meine Geschichte

Sooooo weit weg war ich, dass ich mit einem großen Auto gebracht wurde. Ich hatte große Angst, reagierte panisch, als ich ankam. Ich beruhigte mich jedoch bald. Vorsichtig wurde für ein Foto der "Versteckschutz" weggeschoben und ein vorsichtiger Mensch blitzte mich an. Das hatte ich neugierig mitgemacht. War garnicht so schlimm......... Und NUN, eine Woche später stellte sich heraus, dass diese scheinbare Anfangspanik herrührte aus einer innerlichen schweren Verletzung, einem Bruch im Lendenwirbel, der schon älteren Datums ist. Dadurch hatte ich mir schon eine gewisse Schonhaltung angewöhnt, sicher, damit es mir weniger Schmerzen bereitet. Eine Untersuchung ergab, dass mir nur eine schwierige OP helfen kann......Und DIE ist gerade erfolgt. Ich zeige euch ein Bild von meiner großen Narbe. Ich wollte die Fäden schon selber ziehen, hab nicht bedacht, dass es noch zu früh sein könnte, deshalb haben sie mir einen Kragen verpasst. Mir wurde auch "strengste Ruhe" verordnet, 3 WOCHEN !!!!Doch DAS bringt einem aktiven Katerchen `mal bei. Drückt mir eure Däumchen, darum habe ich euch VOR meiner OP gebeten. Ich glaube, es hat funktioniert. GROßEN DANK. Euer Rudi