Ihre Spende hilft:

Volksbank Köln Bonn
IBAN:
DE65 3806 0186 7202 7770 10
BIC: GENODED1BRS

Spende via PayPal

Revierleiterin / Ansprechpartnerin

Frau E. Sans
e.sans@tierheim-koeln-zollstock.de

Mimie

Tier ID281_Ü-18
RasseEKH
Alter24.3.2013
Farbeschwarz
Geschlechtweiblich (vermutlich kastriert)

Besondere Anmerkung

ürsprünglich Abgab, jetzt Rücknahme

Meine Geschichte

Leider leider leider musste ich zurück nach einer kurzen Zeit im neuen Zuhause. Wieder entstand eine Situation, in der ich dieses Mal mit einem Biß in die Wade meines neuen Menschen reagiert habe. Was passiert war? Ich habe mich, da sehr geräuschempfindlich, über ein plötzliches Geräusch so sehr erschrocken, dass es so zu meinem Ausfall kam. Jammerschade, meine Reaktionen zu meinem eigenen Schaden......Könnt ihr euch noch erinnern an mein erstmaliges Ankommen als Abgabetier hier im Tierheim? Meine Geschichte las sich SO:
Kann man sich DAS vorstellen? Ich hatte den Nachbarn angegriffen, da ich schon oft in dem Gefühl war, dass er mich nicht mag.
Wie das passieren konnte mit dem Angriff? Ich war/bin ja eine Wohnungskatze, die im ursprünglichen Zuhause auch auf den Balkon gehen konnte UND durch den Hausflur laufen durfte zur Vergrößerung meines Bewegungsradius. DA musste es wohl geschehen sein........ Er wollte sogar die Polizei rufen.......ist natürlich unangenehm für meine Menschen gewesen. Zu DENEN war ich auch nicht immer nur nett. Ich hatte sozusagen "meine 5 Minuten", da wurde aus der eigentlich schmusigen Mimie ein Angriffstiger.
Eigentlich hatte ich gehofft, DAS überwunden zu haben. Ich sitze nun wieder in meinem Gehege, muss mich damit abfinden und kann nur warten, ob es für mich eine erneute Chance gibt.