Ihre Spende hilft:

Volksbank Köln Bonn
IBAN:
DE65 3806 0186 7202 7770 10
BIC: GENODED1BRS

Spende via PayPal

Revierleiterin / Ansprechpartnerin

Frau E. Sans
e.sans@tierheim-koeln-zollstock.de

Quickie

Tier ID328_F_18
RasseEKH
Alterca. 2016
Farbeschwarz , etwas weiß
Geschlechtmännlich (kastriert)
Chipja
getestetja

Besondere Anmerkung

Fundkatze

Meine Geschichte

Ich hatte mich kurz nach meiner Ankunft erschöpft in den Versuchen, wieder entkommen zu können. Da hat SIE, die mich fotografierte, Glück gehabt. Die anderen Pflegerinnen sagten: "Paß` auf, da kannst du nicht reingehen, der geht die Wände rauf" und DAS bin ich wahrlich. Hier in diesem kleinen Raum ist eine Gitterzwischendecke eingezogen. An der hing ich in der Hoffnung, alle Hindernisse überwinden zu können, den Ausgang zu finden. KEIN ENTKOMMEN möglich. Wo ICH herkomme? Alles unbekannt. Plötzlich war ich hier....und ich kann es immer noch nicht glauben.
Ich konnte kaum klar denken, geschweige denn sagen, ob ich Männlein oder Weiblein bin.
(JETZT wisst ihr es). Ich konnte nur denken: Bitte, wenn mich Jemand erkennt, holt mich wieder ab.
Eine Woche später: Meine Hoffnungen haben sich zerschlagen. Ich bin NICHT gesucht worden. Wäre auch zu schön gewesen.
Allerdings gibt es einen Lichtblick. Ich konnte die Enge meines kleinen Zimmers verlassen, wohne nun in einem Gehege, wo ich auch die eingezäunte Freigangfläche nutzen kann. DAS traue ich mir aber noch nicht zu....., vielleicht, wenn es Nacht ist.....Ich bitte mal meinen neuen Kumpel James Dean um Hilfestellung. Der lebt schon länger in diesem Gehege. Nicht, dass der sonderlich mutiger wäre, gibt sich eher als "Bangebotz", doch der Schein KANN trügen. ICH jedenfalls mag ihn sehr leiden. Wir haben uns angefreundet und gemeinsam sind wir stark im Trost.