Ihre Spende hilft:

Volksbank Köln Bonn
IBAN:
DE65 3806 0186 7202 7770 10
BIC: GENODED1BRS

Spende via PayPal

Revierleiterin / Ansprechpartnerin

Frau E. Sans
e.sans@tierheim-koeln-zollstock.de

Bartholomäus

Tier ID493_F_18
RasseMain Coon Mix
Alter1.1.2008
Farbedunkel getigert, fast schwarz
Geschlecht-
Chipja
getestetja

Besondere Anmerkung

Fundkatze, gefunden in Volkhoven. Das Geschlecht der Katze ist nicht ganz eindeutig festzustellen. Es besteht die ärztliche Vermutung, dass Bartholomäus männlich ist und bei ihm eine Penisamputation vorliegen könnte.

Meine Geschichte

Ich habe so ein Empfinden, als hätte ich schon Einiges durchmachen müssen. Damit es mich anfangs nicht zu sehr niederdrückte, verdrängte ich es erst einmal in die 2. Reihe meines Gedankenkarussells. Ich bin bei aller Verwirrung über die Erkenntnis meines jetzigen Aufenthaltortes froh, meine Ruhe zu haben. Ich konnte sogar relativ schnell meine Wohnbox hier, in diese ziehen alle Neulinge erst einmal ein, eintauschen mit einem gemütlichen Raum, in dem auch andere Katzen wohnen. Natürlich habe ich mir diesen Ort nicht freiwillig gewählt, aber es ist offenbar die beste Lösung, bis sich das ein oder andere meiner Persönlichkeit noch klären lässt. Bei Menschenkontakt reagiere ich zurückhaltend, manchmal ängstlich, jedenfalls zur Zeit. Spricht jedoch eine freundliche, ruhige Stimme mit mir, schaue ich manchmal neugierig nach, woher die Stimme kommt, wem sie gehört. Für MICH schon ein großer, mutiger Schritt. Meine Katzenkraulerin meinte, ich sei ein ganz netter und freundlicher Katermann, der laut schnurren könnte, WENN er denn auch `mal über seinen Schatten gesprungen wäre.
Zum Besuch einer Katzenkraulerin möchte ich euch ihren Kommentar über mich weitergeben:
"Bartholomäus ist über seinen Schatten gesprungen. Er zeigte sich als ein neugieriger, verschmuster und ganz liebenswerter Kater, der vorsichtig auf die anderen Katzen zugeht und sich heute als richtig gutes Fotomodell präsentierte. Was für ein Prachtkerl."