Ihre Spende hilft:

Volksbank Köln Bonn
IBAN:
DE65 3806 0186 7202 7770 10
BIC: GENODED1BRS

Spende via PayPal

Revierleiterin / Ansprechpartnerin

Frau E. Sans
e.sans@tierheim-koeln-zollstock.de

Harold

Tier ID949_F_18
RasseEKH
Alter1.1.2017
Farberot weiß
Geschlechtmännlich (kastriert)
Chipja
getestetja

Besondere Anmerkung

Fundkatze, Fundort Hachenburgerstraße 12, 50997 Rondorf

Meine Geschichte

LEICHTE ENTWARNUNG kann ich geben !!!!!!! Nicht, dass ich den Zweibeinern gleich auf den Schoß springe, aber DIE, die hier für uns sorgen, sind doch nicht so schlimm, wie ich anfangs befürchtete. Sie haben mir geholfen. Ich bin nämlich umgezogen. Raus aus meiner Box in ein Gehege mit begrenztem Freilauf. PRIMA, danke ihr Menschen. Das liest sich für euch da draußen doch schon ganz anders, oder? Erinnert euch an meinen anfänglichen Aufstand und wie ich sagte, nein, eher schrie:

".........lasst mich bloß in Ruhe!!!!!!!!!!!!!!!!! Ich will nichts hören, nichts sehen, schon einmal garnicht einen Zeibeiner.
Diese haben Schuld, dass ich mich in der für mich bedrängenden, beänstigenden schlimmen Situation befinde. WIE kommen DIE dazu, mich einzufangen? Sie wissen hier nicht, ob ich ein Kerl oder ein Weibchen bin.....Pffffff.....DAS SIEHT MAN DOCH, seit ihr blind......ODER WAS?......Und endlich nach der Untersuchung haben auch SIE es geschnallt, dass ich ein strammer Katermann bin.
Vielleicht wissen sie es dementsprechend zu würdigen...und wenn nicht, mir auch egal........bessert mein Laune auch nicht...."

Ja, und nun seht ihr auch zwei neue Fotos von mir, die mich etwas enspannter zeigen. Ich habe mich wieder "eingekriegt".