Ihre Spende hilft:

Volksbank Köln Bonn
IBAN:
DE65 3806 0186 7202 7770 10
BIC: GENODED1BRS

Spende via PayPal

Revierleiterin / Ansprechpartnerin

Frau E. Sans
e.sans@tierheim-koeln-zollstock.de

Gagamesch

Tier ID267_S_19
RasseEKH
Alterca. 11 Jahre
Farbegetigert mit weiß
Geschlechtmännlich (kastriert)
Chipja
getestetja

Besondere Anmerkung

Zur Zeit Sicherstellung, noch keine Freigabe

Meine Geschichte

Nach einiger hoffnungvoller Zeit wurde mir klar, dass ich keine Chance mehr haben würde, in mein bisheriges Zuhause zurückkehren zu können. Mein lieber Mensch, mit dem ich lange zusammengelebt habe, kam ins Krankenhaus. Er wird auch nicht mehr von dort nachhause zurück kommen können.
WAS wird aus mir, diese Gedanken gingen und gehen mir durch den Kopf ???? Ich schien, betrachtete man mein allererstes Bild, auf dem ich in einer Transportbox zu sehen war, in keiner freundlichen Stimmung zu sein. Kann sicher Jeder verstehen, der schon Ähnliches erlebt hat. Ich wünschte mir einen Zauberstab, der alles wieder so macht, wie es war.
Zumindest hat der Zauberstab ein klitzekleines bisschen funktioniert. Ich konnte in ein Gehege umziehen. Dort lebte ich erst einmal versteckt in einem Kratzbaum, doch es leuchtete ein kleines helles Licht der Hoffnung für mich in der Ferne. UND es wurde HELLER.....
Ihr könnt es an meinen neuen Bildern sehen....

SO bin ich nun "drauf", sagt die liebe Katzenkraulerin B.:
*Gagamesch *sitzt ja im Gehege 3 und genießt das ruhigere Außengehege.
Er kam sogar an das Gitter, um sich Leckerchen abzuholen.*

Und nun, nach langer Zeit, habe ich einen weiteren kleinen Schritt Richtung Menschenkontakt getan. Ich lass mich von einem Menschen schon streicheln......