Ihre Spende hilft:

Volksbank Köln Bonn
IBAN:
DE65 3806 0186 7202 7770 10
BIC: GENODED1BRS

Spende via PayPal

Revierleiterin / Ansprechpartnerin

Frau E. Sans
e.sans@tierheim-koeln-zollstock.de

Luna

Tier ID86_Ü_19
RasseEKH
Alterca.2006
Farbeschwarz weiß
Geschlechtweiblich (kastriert)
Chipja
getestetja

Besondere Anmerkung

Abgabe wegen Aggressivität. Luna sucht ein Zuhause als Wohnungskatze,(evtl. mit Balkon), in Einzelhaltung. Sie scheint Kinder zu kennen.

Meine Geschichte

Das tat mir RICHTIG !! weh, dass ich "gehen" musste. Es stimmte wohl, dass ich aggressiv handelte. Es soll sogar heftig gewesen sein, was ich so veranstaltete.
Habe ich "ach, 2 Seelen in meiner Brust?" Ich wollte sehr gerne mit der "schönen Seele" anfangen. DIE hatte ich bei Ankunft im Tierheim gezeigt. Lest, was die liebe Katzenkraulerin, sie gibt es hier, über mich gesagt hat, als sie meine Fotos gemacht hat:

*Luna* ist ein ganz entzückendes Kätzchen: Sie lässt sich streicheln, frisst ihr Schilddrüsenmedikament mit Knabberstangen
aus der Hand und beobachtet aus sicherer Entfernung die anderen Katzen im Gehege.
Die schriftlich angegebene "Agressivität" konnte ich nicht beobachten."

Seht ihr/lest ihr, wie nett ich bin/sein kann. Die Schilderung über mich, die ich von meinem kurzfristigen Zuhause mitbrachte, möchte ich euch lieber weiterhin noch vorenthalten. Zu schlimm liest es sich, was ich mit meiner mir liebevoll gesonnenen "Dosenöffnerin" anstellte. Wenn ihr euch für mich interessiert und zu Besuch ins Tierheim kommt, werdet ihr meinen von zuhause mitgebrachten Brief lesen können. Darin steht die Geschichte meines Verhaltens dort.
Da ich früher schon einmal wegen des gleichen "Deliktes" abgegeben wurde, scheint es so zu sein, dass ich zukünftig besser eine reine Männerfreundschaft suche, eine Aufnahme zu einem Mann als meinen Beschützer.