Ihre Spende hilft:

Volksbank Köln Bonn
IBAN:
DE65 3806 0186 7202 7770 10
BIC: GENODED1BRS

Spende via PayPal

Revierleiterin / Ansprechpartnerin

Frau E. Sans
e.sans@tierheim-koeln-zollstock.de

*PFLEGESTELLE GESUCHT* für Maccaroni

Tier ID285_F_20
RasseEKH
Alter1.1.2009
Farbeschwarz, weiße Schnurrbarthaare
Geschlechtweiblich (kastriert)
Chipja
getestetja

Besondere Anmerkung

°°°°°°°MACCARONI SUCHT EINE PFLEGESTELLE°°°°°°° Sie kam ursprünglich als Fundkatze mit vermuteten Vergiftungserscheinungen ins Tierheim, die behandelt wurden. Nun wurde bei Maccaroni ein Leber-und Darmtumor festgestellt. Katze Maccaroni war längere Zeit etwas ängstlich, sie ist jedoch sehr nett. Langsam wird sie nun zutraulicher, das heißt, sie kommt der Hand freudig entgegen, die ihr "lecker Hähnchen"anbietet. Das ißt sie sehr gerne. Essen macht ihr Freude. Auf den Menschen zulaufen ist aber noch nicht "ihr Ding".

Meine Geschichte

Ich weiß nicht, wie andere Katzen hier es fertig bringen, gleich drauflos zu schnurren. MIR steckt das Erlebte noch lange in den Knochen. Natürlich war auch MEIN Wunsch, ruhig und gelassen zu werden. Dabei wünsche ich mit die Hilfe von lieben Menschen.
Niemand wußte, ob ich ein Zuhause hatte, denn ich trug keinen Chip. JETZT ist es ja klar, dass ich heimatlos war, denn ich wurde nicht als vermisst gemeldet.

Lange versteckte ich mich hinter den Tüchern in meiner Wohnbox, die als Sichtschutz dienten. Die Wohnbox konnte ich verlassen, umziehen in ein kleines Räumchen, in dem kuschelige Ecken eingerichtet sind, die zum "verstecken" einladen. Doch zum "Essen fassen" komme ich dahinter hervor. Ein weiteter Anfang.........?
Ich KÖNNTE dort auf die Fensterbank springen und nach draußen schauen. Jedoch dazu fehlt mir immer noch die Kraft. Nun WISSEN wir, weshalb ich eine große Kraftanstrengung vermeide. Den anfänglichen Katzenkorb mit einem Kratzbaum getauscht, da liege ich nun ganz gemütlich in der unteren Höhle.

°°°°°°°°°HERZENSWUNSCH°°°°°°°°°
Ich wünsche mir so sehr eine Pflegestelle, damit ich meine möglicherweis etwas begrenztere Lebenszeit , (sicher ist das nicht zu sagen), in einem Zuhause erleben darf, und wenn ich meine Äugelchen für immer zumache, von liebevollen Armen umfangen werde.