Ihre Spende hilft:

Volksbank Köln Bonn
IBAN:
DE65 3806 0186 7202 7770 10
BIC: GENODED1BRS

Spende via PayPal

Revierleiterin / Ansprechpartnerin

Frau E. Sans
e.sans@tierheim-koeln-zollstock.de

Kaja

Tier ID307_Ü_21
RasseEKH
Alter1.8.2013
Farbegetigert, weiße Vorderpfoten
Geschlechtweiblich (kastriert)

Besondere Anmerkung

Abgabe wegen Zeitmangel des Haltes. Kaja kam zusammen mit Cookie zurück. Kaja war vor vielen Jahren auch aus unserem Tierheim, in welchem sie als Fundkatze lebte, in das bisherige Zuhause gezogen. Cookie folgte ihr 4 Jahre später dort hin. Beide lebten in Wohnungshaltung mit abgesichertem Balkon, den Kaja intensiv nutzte

Meine Geschichte

Ich erinnere mich schwach..... Auch ICH war doch schon einmal hier. Damals wohnte ich als Fundkatze im Tierheim und war glücklich, dass ich dann wieder ausziehen konnte, einziehen in ein Zuhause. Einige Jahre später gesellte sich Kater Cookie zu mir. Auch ER kam aus unserem Tierheim. Allerdings hatte er schon einmal ein Zuhause. So lebten wir nun zusammen. Leider ging das SO aber nicht mehr weiter, weil unser lieber Mensch so viel *um die Ohren* hat, dass für uns zu wenig Zeit übrig blieb.
Ich bin bisher auch eine Wohnungskatze, die einen abgesicherten Balkon kennt.
Mein lieber Mensch meinte, mit Freigang wäre vielleicht auszuprobieren, wei ich schon mehrmals herausgeschlichen war, als die Haustüre offen stand.........
DIESE INFO brachte ich von Zuhause mit:
Sollte einmal Freigang angeboten werde, wäre ein Garten geeignet, da Kaja Freigang nicht kennt.
Kaja hat vor Fremden totale Angst. Sie braucht Zeit zum *auftauen* und wenn das geschehn ist, ist sie eine richtige Schmusekatze, die am liebsten immer (in diesem Falle) beim Herrchen sein will, auch beim Schlafen.
Ältere Kinder sind OK, diese müssen aber erkennen können, wenn Kaja nicht mehr will, was selten vorkommt.
Das Verhalten mit anderen Katzen ist schwer zu beurteilen.
In der Nachbarschaft wohnte eine weibliche Katze mit gleicher Statur, bei Kontakt der beiden war das in Ordnung.
Mit Kater Cookie im selben Haushalt war es so lala. Solange der Abstand eingehalten wurde, hat man sich akzeptiert, mehr aber auch nicht.
Kaja kommt auch über einen längeren Zeitraum gut alleine zurecht. Man merkte ihr aber an, ging das Alleinsein über 12 Stunden, dass sie doch extrem die Nähe zum Herrchen suchte.
Essen:
Kaja isst am liebsten Naßfutter mit Ente-und Rindgeschmack, (Marke egal)
Zur Ergänzung isst sie Trockenfutter mit Rindgeschmack (Purina)
Fisch lehnt sie ab.